NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Der 6809 für den NKC
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 01. März 2017 17:04 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Leute,

ich bin mal wieder ein bisschen am basteln.
Der 6809 Prozessor für den NKC.




Ist alles noch in einem frühen Stadium. Ich muss noch ein wenig am Timing schrauben. Wenn das dann klappt, gibt es erstmal das CoCo-Basic dazu.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 779 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
m.haardt
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 93


  Erstellt am 02. März 2017 08:08 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Erzaehle doch mal etwas mehr darueber. Wird das ein reines CPU-Board, so wie Z80-Vollausbau oder 68k? Das wuerde sehr gut zum NKC passen, vor allem weil es fuer den 6809 einiges an Software gibt.

Wie adaptierst Du das Timing?

Michael

Beiträge: 416 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Creep
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 169


  Erstellt am 02. März 2017 09:33 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

6809 finde ich auf jeden Fall auch interessant. Kenne ich bisher nur vom Multicomp.

Gruß, Rene

Beiträge: 423 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 02. März 2017 15:43 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin,

es wird eine reine CPU-Karte, obwohl auch eine SBC ihren Reiz hätte.
Die Erzeugungun der /RD, /WR, /MREQ und /IORQ Signale klappt schon sehr gut :)
Fürs /IORQ Signal ist ein Vergleicher ('688) zuständig, die IO-Aressen liegen vorerst auf $A0xx, lässt sich dann aber per Jumper ändern.

Mein Problem derzeit ist, das ich die SER-Karte (FPGA) nur bei max. 4MHz Systemtakt betreiben kann, eigentlich sollte der 8MHz betragen. Ich teste z.Zt. ein Wait-Signal für IO-Zugriffe (analog zu den 680xx), allerdings noch mit sehr mässigen Erfolg.

Mein derzeitiger Aufbau ist: CPU auf Steckbrett, ROA64 (32k RAM, 8k ROM), eine IOE zum debuggen und die GDP64HS-FPGA.

Wenn ich das Teil erstmal richtig zum laufen habe, wird es auch den Schaltplan und das Layout dazu geben.

Ach ja, dann kommt natürlich noch die Anpassung der Software (ASSIST09, Color BASIC und wenns klappt natürlich OS9).

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 779 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
m.haardt
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 93


  Erstellt am 02. März 2017 19:50 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Das klingt sehr gut! Wie ich schon mal schrieb, wuerde ich irgendwann gerne eine universelle MMU fuer 8/16 Bit CPUs bauen, die gut dazu passen wuerde. Darum ist eine keine CPU-Karte sehr vorteilhaft.

Michael

Beiträge: 416 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 02. März 2017 21:51 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Michael,

eine MMU klingt interessant.

Das "Problem" mit dem 6809 ist, das er den Reset-Vector von $FFFE holt und damit die Bank-Boot nicht brauchbar ist.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 779 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
m.haardt
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 93


  Erstellt am 02. März 2017 22:48 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Das Design der Bankboot ist ehrlich gesagt auch Murks. Die 8/16 Bit CPUs haben alle zu wenig Adressraum, also ist es logisch, dass man eine MMU braucht. Das folgt schon aus der Tatsache, dass man manchmal einen gemeinsamen Speicherbereich braucht (OS Architektur wie bei CP/M 3) und manchmal Seiten irgendwo einblenden moechte (z.B. um den Speicher von Prozessen zu laden oder um den Speicher als Cache zu verwenden). Ein simples Banking ist zu wenig.

Hat man auf diese Weise genug Adressraum geschaffen, dann ist das mit dem ROM auch kein Problem mehr.

Aber wie ich schon sagte, machen Hans-Werner und ich erst die SD Card fertig. Ich hoffe, dass wir den letzten Hardwarebug endlich gefunden haben und es nun voran geht.

Michael

Beiträge: 416 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: gespeichert
netmercer
Ist öfters hier
**
ID # 176


  Erstellt am 18. Dezember 2020 22:22 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,
ist das 6809 Projekt für eine CPU Karte noch aktiv?
Eine 6809 und vor allem 6309 CPU-Karte wäre doch noch eine interessante Erweiterung für den NKC. :)

Viele Grüße
Bernhard

Beiträge: 42 | Mitglied seit: April 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 22. Dezember 2020 08:14 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Moin,

die CPU 6809 ist nicht tot ;)
Allerdings ist sie ganz nach hinten auf meiner ToDo-Liste gerutscht.
Leider haben mich auch gesundheitliche Gründe am Basteln gehindert, aber ich hoffe das es jetzt wieder losgeht :)

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 779 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
netmercer
Ist öfters hier
**
ID # 176


  Erstellt am 23. Dezember 2020 23:30 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Jens,

schön wenn das Projekt noch aktiv ist. Es eilt ja nicht.
Wünsche Dir gute Besserung.

Viele Grüße
Bernhard

Beiträge: 42 | Mitglied seit: April 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,408814 Sekunden erstellt
20 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
1081,30 KiB Speichernutzung