NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: ROA64. Lötbrücken
sfranke
Ist öfters hier
**
ID # 205


  Erstellt am 25. April 2020 13:45 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,
hab mal wieder eine Frage zur ROA64.
Ich habe noch keine BANKBOOT in meinen NDR Computer und wenn ich das richtig verstehe, müssen dann auf der ROA64 alle Lötbrücken geschlossen werden?!?
Ich habe mir das Grundprogramm 3.1 von Andreas Rohman im Eprom
programmiert, dazu GOSI und BASIC, GOSI ist auf Steckplatz 2 und BASIC auf 3. GOSI und BASIC kann ich nicht aufrufen im Grundprogramm. MAche ich einen Fehler? Müssen die Eproms für GOSI und BASIC anders programmiert werden?

Danke mal wieder für die Hilfestellung

Gruß

Stefan aus Berlin

Beiträge: 26 | Mitglied seit: März 2020 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 169


  Erstellt am 25. April 2020 19:59 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Stefan,

erstmal ja, die Lötbrücken müssen alle geschlossen sein. Die sind nur offen, wenn man die Karte als 256k SRAM-Karte verdrahtet. Die Jumper für die Adresse müssen alle offen sein.

GOSI und BASIC sollten mit dem GP eigentlich laufen, nur der Assembler nicht. Aber teste es sonst ruhig auch mal mit dem Original GP von RDK.

Hier:

https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/software/softz80/down.html

findest Du nochmal eine Auswahl an EPROM Images, dabei auch die 2764 Versionen von Grundprogramm, GOSI und BASIC.

Gruß, Rene

Beiträge: 411 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,307840 Sekunden erstellt
17 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
651,40 KiB Speichernutzung