NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: GDP64
MacGyver
Lernt noch alles kennen
*
ID # 42


  Erstellt am 21. Januar 2006 13:02 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo liebe NKCler,
ich bin gerade dabei einer GDP64 das Laufen beizubringen.
Die 14Mhz vom Quarz müssten eigentlich vom Inverter in ein
sauberes Rechteck gewandelt werden... Irrtum:
An Pin 8 vom 74LS04 hängt ein schöner Sinus !

Kann sich das jemand erklären ??? :rolleyes:

Beiträge: 14 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
elektromar
Ganz neu hier
*
ID # 43


  Erstellt am 22. Januar 2006 11:57 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo McGyver,

an meiner GDP64 kommt ein Rechteck mit ca. 12ns Flankensteilheit heraus. Pin 5 ist annähernd sinusförmig. Das Signal an Pin 8 wird gegenüber Pin 9 fast schlechter, weil die Belastung dort größer ist. Um das Signal korrekt messen zu können ist ein Oszilloskop mit fg > 100MHz und ein Tastkopf mit ähnlicher Bandbreite erforderlich. Die Masseleitung zur Tastkopfspitze darf nicht länger als 7 cm sein. Kommen andere Ergebnisse bei den Randbedingungen heraus ist zuviel Kapazität vorhanden oder das IC defekt.

Ein NKC68k-Anwender

Beiträge: 5 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,474297 Sekunden erstellt
17 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
656,59 KiB Speichernutzung