NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Dateitransfer PC<->NKC
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 10. Juni 2021 19:54 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,
also ich will ein wenig in die C-Programmierung meines (68k) NKCs mittels GCC am PC einsteigen und hab dabei das Problem wie ich die Files dabei zwischen NKC und PC hin und her kopiere. Was gib es denn da für Möglichkeiten außer diese mittels SD-Card zu kopieren? Früher hab ich das mal mittels Diskette und NKC Assembler-Programm das Dos Disketten lesen und schreiben konnte gemacht. Aber Disketten gibts ja schon lange nicht mehr (und man kommst sich dabei auch vor wie ein Diskjockey)

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
DerInder
Fast schon Admin
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 11. Juni 2021 09:54 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Andi,

du hast doch die GDP-FPGA :rolleyes:

Da ist es am einfachsten 2 SD-Cards dort anzubringen.
https://hschuetz.selfhost.eu/ndr/hardware/neu/mspeicher/sdalt/index.html

Auf die erste Karte kommt dann Jados die 2. Karte wird mir FAT-16 Formatiert und dient auch zum Datentransfer.

Leider funzen aktuell nur alte Karten (SDv1) einwandfrei, aber 1GB ist ja mehr als genug ;)


PS: Für den Zugriff auf die FAT-Karte gibts die MTOOLS (alles hier bei Hans-Werner).

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 878 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 11. Juni 2021 17:32 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi Jens,
ja mit einer SD-Card mach ich das auch bisher. Wenn man aber im GCC am PC einiges ausprobieren will artet das ganz schnell in ständiges SDCard hin- und herstecken aus.
Darum hab ich jetzt begonnen ein (NKC ASM + PC Python) Programm zu schreiben das den Dateitransfer (in beide Richtungen) via RS232 zulässt. Läuft auch schon ganz gut hier bei mir. Damit geht es deutlich schneller und komfortabler Files hin und her zu schicken. Die SER auf der GDP-FPGA lässt max. 57600 Baud zu (original Ser max. 19200). Man braucht nur ein ausgekreuztes RS232 Kabel um den PC mit NKC zu verbinden.
Wenn jemand Interesse an diesen Transfer-Programm hat bitte melden :-)

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 11. Juni 2021 19:44 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Interesse! :D

Beiträge: 587 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
DerInder
Fast schon Admin
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 11. Juni 2021 20:24 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Andi,

klar hab ich interesse an deinem Programm :P

Übrigens hab ich auch noch dein altes Transferprogramm.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 878 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
UR1968
Kennt sich schon aus
**
ID # 171


  Erstellt am 11. Juni 2021 21:23 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Andi,

daran habe ich auch Interesse.

Tschüß
Uwe

Beiträge: 96 | Mitglied seit: Februar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 11. Juni 2021 21:23 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,
hier ist der RS232 Up/Downloader.
Erklärung (hoffentlich verständlich) im Readme.txt
@Jens. Ja das Programm von damals ist quasi der Großvater vom aktuellen
Python_dl.zip

LG,
Andi

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 11. Juni 2021 21:28 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Und übrigens die nächste Version, an der ich gerade arbeite, geht dann über Ethernet mittels TFTP. Aber das schreib ich nicht mehr in Assembler sondern in C.

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
DerInder
Fast schon Admin
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 12. Juni 2021 08:28 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Andi,

hmm welche Pythonversion braucht man für dein Programm?
Bei mir berettert es z.Zt. bei dem Befehl
import serial
auf.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 878 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 12. Juni 2021 08:56 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Du brauchst Python 3.X und zusätzlich einige Libraries (wie z.B. für RS232).
Ich schreib am Abend eine Anleitung wie man das alles installiert.

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 12. Juni 2021 09:16 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi,

würde das auch mit der SER2 laufen? Das wär ein Grund, die mal zu bestücken. Die GDP-FPGA läuft bei mir leider (noch) nicht.

Gruß, Rene

Beiträge: 587 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 12. Juni 2021 09:36 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi
Ja ich hab beide und hab das ganze mit beiden getestet. Wie gesagt die SER2 kann halt max. 19200 Baud. Ich hab bei mir die SER2 auf Adresse 0xFFE0 gepatcht damit ich sie parallel zur FPGA betreiben kann (auskommentierte Addr. im Source)
LG
Andi

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
DerInder
Fast schon Admin
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 12. Juni 2021 09:56 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin,

Rene meinte mit der SER2 diese Karte:
https://hschuetz.selfhost.eu/ndr/hardware/neu/io/ser2/index.html

Die kann sogar bis 115k, wenn der Prozessor mitmacht :eek:

Die Anpassung dafür könnte ich machen...

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 878 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
m.haardt
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 93


  Erstellt am 12. Juni 2021 13:46 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich finde DMA mit einem Arduino als Busmaster einfacher. Beim 68020 braucht man vielleicht noch ein paar Latches, aber man kann Speicher im Betrieb lesen und beschreiben.

Michael

Beiträge: 455 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 12. Juni 2021 18:34 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von DerInder:
Moin,

Rene meinte mit der SER2 diese Karte:
https://hschuetz.selfhost.eu/ndr/hardware/neu/io/ser2/index.html

Die kann sogar bis 115k, wenn der Prozessor mitmacht :eek:

Die Anpassung dafür könnte ich machen...



Oh sorry das war ein Missverständnis. War mir nicht bewusst dass es da eine neue (bessere) Ser gibt.
Diese wird derzeit leider noch nicht unterstützt. Derzeit nur Ser mit 6551 UART. Die Anpassung sollte aber kein großes problem sein. Es sind nur sehr wenige Funktionen anzupassen.
Das sind:
- siinit
- ser_so
- ser_si

Weiters wird öfters im code das Status-register auf Übertragungsfehler (Überlauf) geprüft (btst.b #2,ser_stat.w). Das muss auch aktualisiert werden.
Kann der GP-Assembler eigentlich Macros? Das wär prädistiniert dafür.

Und 115200 Baud sollten eigentlich auch für einen 68008 kein Problem sein. Das sind immerhin noch ~86us pro Byte.
Sollte genug Zeit zum verarbeiten sein

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 12. Juni 2021 18:58 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

hier ist das aktualisierte readme.txt wo ich ein Kapitel zum Thema Python installation hinzugefügt habe
Gibt es zum NKC eigentlich schon einen Github o.ä. ?
readme.txt

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 12. Juni 2021 20:21 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

ja, ich habe schon vor einiger Zeit ein github Repository angelegt:

https://github.com/Creep69/NKC

Allerdings habe ich da bisher vor allem die neuen Layouts der Platinen abgelegt. Es gibt aber auch ein Verzeichnis für Software, da könntest Du ein passendes Unterverzeichnis einrichten und Deine Sachen ablegen.
Ich habe das leider in letzter Zeit etwas vernachlässigt. Auch mein "Grundprogramm" für den i8080 sollte ich dort noch unterbringen und diversen Beispielcode für NKC-LCD usw.

Ich glaube, ich müßte Dich mit Deiner Mailadresse dort freischalten, damit Du auch selber einchecken kannst.

Die Software dort könnte man dann auch im nkc-wiki.de verlinken.

Gruß, Rene

Beiträge: 587 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 12. Juni 2021 21:33 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi Rene,

ich konnte in dein Repo nichts pushen.
Darum hab ich mal ein eigenes angelegt und den Python-Downloader mal dort abgelegt
https://github.com/avg67/nkc/tree/main/SW/Python_dl

LG,
Andi

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 12. Juni 2021 23:58 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi Andi,

ich hab Dich mal als Collaborator eingeladen, dann hast Du auch Schreibzugriff.

Gruß, Rene

Beiträge: 587 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 13. Juni 2021 19:12 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Done.
Nun hat's funktioniert :-)
@Jens Wenn du das NKC Assembler Programm auf die SER2 umbauen willst dann kannst du diese Version auch in das Repo einchecken würd ich vorschlagen.

Beiträge: 48 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,918608 Sekunden erstellt
21 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
1583,62 KiB Speichernutzung