NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Sysinfo & XDIR
DerInder
Fast schon Admin
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 16. Juni 2021 09:36 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Moin,

ich hab mal meine Programme Sysinfo und XDIR in Rene's GIT hochgeladen.

https://github.com/Creep69/NKC

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 870 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 16. Juni 2021 11:27 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Jens,

vielen Dank, so wird endlich mehr Software auch für die Weiterentwicklung sichtbar.

Einen Vorschlage hätte ich aber noch. Das hätte ich vielleicht früher schon so anlegen sollen...

Es wäre sinnvoll, die einzelnen Projekte in Unterverzeichnisse "Z80", "6502", "68k" usw. zu verschieben. Dann wird das deutlich übersichtlicher. Kann ich vielleicht bei Gelegenheit machen.

Gruß, Rene

Beiträge: 583 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
DerInder
Fast schon Admin
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 16. Juni 2021 11:50 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Rene,

exakt die gleiche Idee mit den Unterverzeichnissen hatte ich vorhin auch :eek:
Mach das mal.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 870 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 16. Juni 2021 12:19 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ja ich finde die Idee gut und wenn jeder seine "gesammelten Schätze" hier rein stellt hat am Ende jeder was davon. Man kommt viel leichter zu SW von der man vl. nicht mal wusste dass es die gibt ?
Und eine unterteilung in Platformen (Z80, 68k, ...) ist auf jeden Fall sinnvoll

LG Andi

Beiträge: 45 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 16. Juni 2021 15:52 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Erledigt!

Beiträge: 583 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 18. Juni 2021 18:29 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich habe nochmal etwas verschoben. Ich denke, es ist sinnvoll, Unterverzeichnisse für Assembler, C und andere (?) Sprachen zu haben. So wird das übersichtlicher, und man weiß gleich, wo man die passenden Sourcen findet. Mit C möchte ich ja echt gern weitermachen. Im Forum wurde ja schonmal ein kleines "hello world" gezeigt, sowar könnte man dann für Einsteiger dort auch ablegen.

Gruß, Rene

Beiträge: 583 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 19. Juni 2021 10:00 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Gute Idee!
Ich arbeite derzeit auch an einem GCC Setup für den NKC. Wär toll wenn wir es auch schaffen würden ein gemeinsames Environment zu schaffen und hier rein zu stellen.
Gruß, Andi

Beiträge: 45 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 19. Juni 2021 17:32 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Das Verschieben hatte ich anscheinend gar nicht gepuscht. Hab ich jetzt nachgeholt. Und dabei noch ein simples "Hello World" in C eingefügt, das (glaube ich) auf dem Rudiment von Jens basiert.

Gruß, Rene

Beiträge: 583 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 19. Juni 2021 17:34 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Anscheinend ist beim Unterverzeichnis für C noch etwas schiefgelaufen. Lokal sieht alles gut aus. Aber bei github stimmt die Anzeige für "c" und "python" nicht.

Beiträge: 583 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 19. Juni 2021 17:38 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Korrigiert!

Beiträge: 583 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
andi
Ist öfters hier
**
ID # 213


  Erstellt am 19. Juni 2021 18:13 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Welchen Compiler verwendet ihr zum compilieren der Hello World Examples?
Ich hab mir da selber was zusammen gebastelt auf Newlib Basis wo stdio auf das GP umgebogen ist. Da hab ich auch schon einige C Programme erstellt (z.B. Dhrystone Benchmark). Erste Jados File IO Funktionen gehen auch schon und ich hab auch einen Webserver mit Ethernet für den NKC gebastelt. Der Nachteil von Newlib ist dass das binary sehr groß ist. Aber es ist sehr einfach zu benutzen.
Ich kann ja meine Libraries mal einchecken.
LG Andi

Beiträge: 45 | Mitglied seit: Mai 2021 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 19. Juni 2021 19:13 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ja, der stammt aus einer Diskussion aus einem Nachbarthread hier. Es war eine relativ minimalistisch genutzte Version. Nach dem Link müßte ich selber erstmal suchen.

Und genau deswegen möchte ich eigentlich, daß solche Hinweise und Links am besten im nkc-wiki oder zumindest im github landen, damit Neueinsteiger sich zurechtfinden.

Ich jetzt grad noch dabei, zu versuchen, mit C auf die IOE und dann auf die CAS-neo zuzugreifen. Dann könnte man deutlich schneller mal nützliche Tools schreiben. Als C Programmierer im echten Leben sollte ich das eigentlich in 5 Minuten alles haben, aber in der Realität sieht das doch anders aus. Und Trial&Error macht auch Spaß!

Gruß, Rene

Beiträge: 583 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 19. Juni 2021 19:14 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
BTW: Jetzt bin ich auch an dem Punkt, wo das SD-Kart Junglieren nervt. Aber ich hab noch keine Lust, die serielle Lösung zusammenzubasteln, weil ich ja grad an der anderen Baustelle bin ;)

Beiträge: 583 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 19. Juni 2021 20:44 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

ich hab mich mal kurz mit der CAS-neo beschäftigt und eine kleine Routine einhecheckt, die sie im FAT-Modus initialisiert und das Verzeichnis ausgibt. Keine Fehlerbehandlung (Timeout) oder ähnlich. Reine Machbarkeitsstudie.

Aber so könnte man wahrscheinlich "schnell mal" ein "cascopy" schreiben, das Dateien zwischen Jados und CAS-neo kopiert. Natürlich müßte man dafür die Jados-Routinen noch einbinden.

Aber ich bin überrascht, wieviel ohne große Bibliotheken schon geht.

So langsam ist das hier der falsche Thread dafür...

Gruß, Rene

Beiträge: 583 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Creep
Voll in Gange
***
ID # 169


  Erstellt am 20. Juni 2021 00:33 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hier ist der Link zum C-Compiler, den ich verwendet habe.

https://sourceforge.net/p/mingw-gcc-68k-elf/activity/?page=0&limit=100#60c13c78d9b4a71c48039347

Das "bin" muß natürlich in den PATH.

Ich habe die Version 5.2.0 verwendet, wie ich gesehen habe, gibt es seit Kurzem auch eine Version 11.1.0, die werde ich demnächst mal testen. Compilieren läßt es sich mit der neuen jedenfalls.

Gruß, Rene

Beiträge: 583 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,482440 Sekunden erstellt
19 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
1322,09 KiB Speichernutzung