NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Z80 und CP/M
HoS
Lernt noch alles kennen
*
ID # 44


  Erstellt am 01. Februar 2006 21:40 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

kann mir einer sagen, ob die CP/M Teledisk Images aus dem Downloadbereich hier bootfähig sind und laufen ???
Ich habe mal wieder meinen Z80 mit Flomon 1.5 zum Laufen überredet meine alten CP/M Bootdisketten sagen keinen Mucks mehr, leider auch nicht das Image aus dem Downloadbereich ?!?

Vielen Dank für die Hilfe !

Holger


p.s.: was brauche ich eigentlich für CP/M68k ??? Bankboot, jede Menge Speicher, usw. --> Jados läuft. Reicht das, oder brauche ich da noch irgendein Spezialrom ? :confused:

Beiträge: 10 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 01. Februar 2006 21:48 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Holger
Eigentlich sollte das Image laufen... In welchem Bundesland
bist du denn zu Hause? Wenn du möchtest schicke ich dir auch ein Image von mir..
Gruß Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 794 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 01. Februar 2006 21:50 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Holger
Eigentlich sollte das Image laufen... In welchem Bundesland
bist du denn zu Hause? Wenn du möchtest schicke ich dir auch ein Image von mir..
Gruß Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 794 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
HoS
Lernt noch alles kennen
*
ID # 44


  Erstellt am 01. Februar 2006 22:02 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Hans-Werner,

irgendwie funktioniert das Image nicht. Ich habe es mit Teledisk zurückgeschrieben (auf eine DS DD Diskette, die vorher mit UFORM im NDR-Format formatiert war (falls das wichtig ist)). Das NKC System funktioniert soweit, d.h. mit der CPU68k kann ich Jados booten usw. Mit der Z80 CPU kommt Flomon und die LaufwerksLED geht an. Mehr passiert da nicht.
Wenn Du mir ein funktionierendes Image schicken könntest würde ich mich freuen, dann könnte ich den Fehler weiter eingrenzen...

Zu Hause bin ich übrigens in Niedersachsen, ich wohne aber in Baden Würtemberg (...Du weisst schon, das DVD Päckchen neulich !)

Nochmals vielen Dank für die Hilfe,

viele Grüße
Holger

p.s. ich bin schon sehr gespannt, ob auf meiner CP/M Turbo Pascal Diskette noch was drauf ist !

Beiträge: 10 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 02. Februar 2006 05:36 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Holger,
das Image schicke ich dir heute Abend, eine BIN Datei für ein neueres Flomon schicke ich auch mit!!
Wie ist es mit deinem Floppycontroller, war da nicht etwas mit der INTerrupt Leitung?? Ich meine da war was bei der Flo2..
Gruß
Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 794 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
HoS
Lernt noch alles kennen
*
ID # 44


  Erstellt am 03. Februar 2006 23:04 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

vielen Dank für die Unterstützung. Das Problem reduziert sich nun auf die Frage:
Wie kann ich ein heute übliches HD Disketten laufwerk an eine FLO2 anschliessen ? Hat das hier schon mal jemand gemacht ???

Ich hatte bereits ein 3.5" HD LW angeschlossen. Es musste für das LW eine Diode eingelötet werden. Mit der CPU68k und Jados funktionierte das auch einwandfrei. Mit der Z80 CPU und CP/M aber leider überhaupt nicht. (Weder mit noch ohne Diode).

viele Grüße,

Holger

Beiträge: 10 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
DrCRAZY
Stammgast
Seitenadmins
**
ID # 1



779-186-02
  Erstellt am 04. Februar 2006 02:20 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
überbrücke die lichtschranke die das HD loch abfragt , somit haste dann immer 720k disketten drinn ... so hats bei mir geklappt ... und die disketten haben eh die selbe zusammensetzung , nur nen loch mehr ..

fertigungstechnisch

-----------------------
:: 32 Bit sind 24 Bit zu viel :: Es sei denn es ist Linux drauf ^^

Beiträge: 180 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
HoS
Lernt noch alles kennen
*
ID # 44


  Erstellt am 04. Februar 2006 13:21 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich benutze im Moment nur DD Disketten, die haben dieses zweite Loch erst gar nicht. Probehalber habe ich auch eine HD Diskette versucht, deren zweites Loch ich lichtdicht abgeklebt habe.
Das sollte doch eigentlich den gleichen Effekt haben, wie die Lichtschranke zu überbrücken, oder ?

Grüße,

Holger

Beiträge: 10 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
HoS
Lernt noch alles kennen
*
ID # 44


  Erstellt am 04. Februar 2006 13:21 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich benutze im Moment nur DD Disketten, die haben dieses zweite Loch erst gar nicht. Probehalber habe ich auch eine HD Diskette versucht, deren zweites Loch ich lichtdicht abgeklebt habe.
Das sollte doch eigentlich den gleichen Effekt haben, wie die Lichtschranke zu überbrücken, oder ?

Grüße,

Holger

Beiträge: 10 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 04. Februar 2006 20:57 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Holger,
bei mir laufen Standard PC Floppy`s an einer Flo3 und auch an einer Flo2 mit DD Disketten. Bei meiner Flo2 sind alle Dioden drin!
Gruß
Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 794 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
HoS
Lernt noch alles kennen
*
ID # 44


  Erstellt am 04. Februar 2006 21:41 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Hans-Werner,

mit meinem alten 5.25" LW läuft nun alles. Das Problem ist weiterhin das "moderne" 3.5" LW (und ein "modernes" 5.25" LW).
Welcher Diodentyp ist denn bei Deiner FLO2 (D1-D4) eingebaut ?

Vielen Dank für die Hilfe,
viele Grüße

Holger

Beiträge: 10 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 06. Februar 2006 06:49 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Holger,
ich hab mal geschaut, sind irgentwelche Glasdioden, Typ ist nicht zu ersehen. Nach Schaltbild sollte wohl ne Silizium Universaldiode passen, ist ja nur zum entkoppeln der ID Leitungen wenn das LW kein ready liefert!
Gruß
Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 794 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 06. Februar 2006 08:19 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Moin,
als Dioden für die flo nimmt man einfach die 1N4148 oder einen anderen Universaltyp. Wichtig beim betrieb am 68xxx ist noch das die INT Leitung auf der flo-Karte aufgetrennt wird. Wenn du CP/M68K laufen lassen willst dürfen keine Hardware-Interrupts im System sein. Das war "damals" bei mir das Problem, ich hatte das 20ms Signal der GDP als Timer-Interrupt missbraucht ;-) und das mochte CP/M überhaupt nicht.
Als Diskettenlaufwerke habe ich ganz normale Standard Teile drinn. Um auf die 720/800kB zu kommen hab ich einfach das Indexloch der Disketten zugeklebt (Klebeband oder Heißkleber). Das hat den Vorteil, dass diese Disketten auch einwandfrei im PC erkannt werden und man mit 22Disk (für CP/M) darauf zugereifen kann.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 774 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
HoS
Lernt noch alles kennen
*
ID # 44


  Erstellt am 06. Februar 2006 20:14 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

vielen Dank für die Tipps. Die Int Leitung meiner FLO2 liegt bereits auf Reserve, für die Vollausbau CPU.
1N4148 werde ich ausprobieren.

vielen Dank, viele Grüße,

Holger

Beiträge: 10 | Mitglied seit: Januar 2006 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 1,490045 Sekunden erstellt
20 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
1354,67 KiB Speichernutzung