NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: 68020 Grundprogramm
jmueller
Ganz neu hier
*
ID # 9


  Erstellt am 02. August 2004 15:44 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo NKC-User,
ich habe vor vielen Jahren den NKC mit einer 68020 CPU
nachgebaut und dafür das Grundprogramm "EG68020KDQ V6.1-0"
für die 68020 CPU bei der Firma Graf erworben.
Jetzt wollte ich noch einmal damit arbeiten habe aber
leider feststellen müßen das die Disketten,mit dem
Grundprogramm, nicht mehr lesbahr sind .
Hat vielleicht noch jemand die Disketten und kann sie mir
kopieren.
danke
Jürgen

Beiträge: 8 | Mitglied seit: August 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DrCRAZY
Stammgast
Seitenadmins
**
ID # 1



779-186-02
  Erstellt am 04. August 2004 11:10 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
könnte sein das ich noch epromms liegen habe (habe die 68020 auch) und mit software ... naja da bin ich eher dünn..

muss mal schauen, sobald ich wieder den kopf frei habe.
Bleib drann, der NKC lohnt noch immer :)

-----------------------
:: 32 Bit sind 24 Bit zu viel :: Es sei denn es ist Linux drauf ^^

Beiträge: 180 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
jmueller
Ganz neu hier
*
ID # 9


  Erstellt am 04. August 2004 13:20 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,
die Eproms habe ich auch es geht mir um die
Disketten mit dem Assembler Quelltext.

gruß
Jürgen

Beiträge: 8 | Mitglied seit: August 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DrCRAZY
Stammgast
Seitenadmins
**
ID # 1



779-186-02
  Erstellt am 07. August 2004 11:23 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
ich dachte du meinst die eproms , da das thema ja auch 68020 Grundprogramm ist :)
naja , disketten (müsste CPM sein) habe ich auch noch , nur keine ahnung ob sie noch laufen ...
mal schauen, denn ich kann sie mangels aufbau des 68020 nicht testen, habe nur die epromms und die platinen da, aber nicht wirklich einen laufenden aufbau.

-----------------------
:: 32 Bit sind 24 Bit zu viel :: Es sei denn es ist Linux drauf ^^

Beiträge: 180 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
jmueller
Ganz neu hier
*
ID # 9


  Erstellt am 07. August 2004 12:02 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
das wäre ja prima,vielleicht kannst du
die Disketten ja mit dem PC lesen, es geht mir
nur um den Assembler Quelltext,ich brauch die
Daten also nicht auf den Original Disketten.

gruß
Jürgen :) :)

Beiträge: 8 | Mitglied seit: August 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DrCRAZY
Stammgast
Seitenadmins
**
ID # 1



779-186-02
  Erstellt am 17. August 2004 15:37 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
im übrigen habe ich da ein kleines problem ...

du sprichst vom GRUNDPROGRAMM ... und dieses ist in EPROMMS gespeichert ... das was du suchst, ist warscheinlich eine CP/M diskette ... oder ?

was tut der rechner , wenn du ihn anschaltest ?

achja ... und ich habe die 68020 daten alle auf 5.25 Zoll ...
muss erstmal nen kompletten rechner damit zum laufen bekommen... hast du bilder von deinem system (so das man den aufbau sehen kann) ?
bitte schicke mir mal was ..

-----------------------
:: 32 Bit sind 24 Bit zu viel :: Es sei denn es ist Linux drauf ^^

Beiträge: 180 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DrCRAZY
Stammgast
Seitenadmins
**
ID # 1



779-186-02
  Erstellt am 21. August 2004 12:06 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
so, nach gründlicher suche auf meinem disketten, habe ich festgestellt, dass ich das grundprogramm für den 68020 weder in bin noch im quelltext auf disketten habe ...

gab es das überhaupt ?

-----------------------
:: 32 Bit sind 24 Bit zu viel :: Es sei denn es ist Linux drauf ^^

Beiträge: 180 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Gelöscht
Gelöscht

ID # 14


  Erstellt am 04. September 2004 19:44 (#8)  |  Zitat Zitat
Hallo zusammen,

ich bin neu in diesem Forum und habe gerade die Diskussion gelesen. Nachdem ich im Keller meinen Bestand an Disketten durchgesehen habe, bin ich auf eine gestossen, die den Source-Code des Grundprogramms V. 6.22 enthalten könnte. Sie ist im CP/M-68K-Format geschrieben und ich habe keine Ahnung, wie ich die Daten auf meinen PC bekommen soll.

Wenn also Interesse an den Daten besteht, müsste mir jemand helfen.

Gruss Jörg

IP-Adresse: gespeichert
max
Ganz neu hier
*
ID # 15


  Erstellt am 05. September 2004 02:40 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Schau Dir mal im Download-Bereich die Programme Teledisk und 22disk an. Die können die Disks auf einem normalen PC lesen (so er ein 5,25" Laufwerk hat, natürlich) und als Datei ablegen- die man dann zum Beispiel als E-Mail versenden kann :)

Beiträge: 5 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 19. Oktober 2004 09:25 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,
hat sich schon etwas mit dem 68020 Source-Code ergeben?
Ich hätte auch grosses Interesse daran.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 774 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
jmueller
Ganz neu hier
*
ID # 9


  Erstellt am 19. Oktober 2004 20:34 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

ich habe mal Klaus Rumrich
angeschrieben, er hat mir ende
August geschrieben das er noch die
5 1/4 "" Quell-Disketten hat ,leider
ist er beruflich ziemlich eingespannt
und hat sich noch nicht wieder
gemeldet.Kannst es ja auch mal
versuchen hier die Adresse.

Klaus.Rumrich@t-online.de

gruß
jmueller

Beiträge: 8 | Mitglied seit: August 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 1,034750 Sekunden erstellt
21 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
1159,74 KiB Speichernutzung