NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Doku FLOMONs
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 11. April 2016 12:24 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin,

da ich mich z.Zt. ja etwas mit den Z80-Kisten beschäftige, ist mir aufgefallen das da bei mir geroße Informationslücken klaffen.

Ich habe zwar eine Doku für den FLOMON 1.5 (aus Mikrocomputer Schritt für Schritt 2) aber an sonsten nix weiter.

Gibt es, bzw. hat einer von Euch eine Übersicht, was die einzelnen FLOMONs (1.x, 3.x, 4.x, ...) unterscheidet, welche Besonderheiten sie haben usw.?

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 774 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
m.haardt
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 93


  Erstellt am 11. April 2016 18:59 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Alles, was ich bisher sammeln konnte, ist:

common:
total 44
-rw-r--r-- 1 michael user 10752 Mar 10 20:48 l80.com
-rw-r--r-- 1 michael user 20096 Mar 10 20:48 m80.com
-rw-r--r-- 1 michael user 10240 Mar 15 14:08 struz80.com

flomon-1.5:
total 120
-rw-r--r-- 1 michael user 111015 Mar 13 22:53 FLOMON15.MAC
-rw-r--r-- 1 michael user 8192 Jan 7 2013 flomon15.bin

flomon-1.6:
total 8
-rw-r--r-- 1 michael user 8192 Jan 7 2013 flomon16.bin

flomon-2.1:
total 80
-rw-r--r-- 1 michael user 80256 Jan 4 1980 FLOMON2.STR

flomon-3.0:
total 172
-rw-r--r-- 1 michael user 81024 Jan 4 1980 FLOMON3.STR
-rw-r--r-- 1 michael user 92287 Mar 13 22:51 FLOMON30.MAC

flomon-3.1:
total 304
-rw-r--r-- 1 michael user 290304 Mar 13 22:45 FLOMON31.MAC
-rw-r--r-- 1 michael user 12160 Mar 13 22:45 FLOMON31.REL
-rw-r--r-- 1 michael user 8192 Jan 7 2013 flomon31.bin

flomon-3.2:
total 600
-rw-r--r-- 1 michael user 3584 Mar 13 22:45 FLOMON32.DOC
-rw-r--r-- 1 michael user 291072 Mar 13 22:45 FLOMON32.MAC
-rw-r--r-- 1 michael user 12160 Mar 13 22:45 FLOMON32.REL
-rw-r--r-- 1 michael user 292096 Mar 13 22:45 FLOMON32.STR
-rw-r--r-- 1 michael user 8192 Jan 7 2013 flomon32.bin

flomon-3.3:
total 104
-rw-r--r-- 1 michael user 1491 Mar 13 22:54 FLO-NACH.TXT
-rw-r--r-- 1 michael user 2791 Mar 13 22:53 FLOMON33.DOC
-rw-r--r-- 1 michael user 97593 Mar 13 22:53 FLOMON33.MAC

flomon-3.4:
total 108
-rw-r--r-- 1 michael user 8448 Mar 13 22:50 FLOMON34.COM
-rw-r--r-- 1 michael user 97706 Mar 13 22:50 FLOMON34.MAC

flomon-4.0:
total 132
-rw-r--r-- 1 michael user 356 Mar 19 15:30 boot-disk.txt
-rw-r--r-- 1 michael user 8192 Mar 14 17:19 flomon4.bin
-rw-r--r-- 1 michael user 82688 Jan 4 1980 flomon4.str
-rw-r--r-- 1 michael user 44 Mar 15 16:03 flomon4.sub
-rw-r--r-- 1 michael user 32768 Mar 24 22:07 flomon4b.bin

Mir fehlen also noch diverse *.str Files. Wenn jemand noch etwas hat, was mir hier fehlt, nur her damit und ich mache dann ein Archiv von allem verfuegbar. Zur Not scanne ich auch Papier, falls z.B. die Dokumentation fuer 1.5 nicht als Datei vorhanden ist.

Michael

Beiträge: 406 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 14. April 2016 19:08 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Michael,

deine gesammelten "Werke" würde ich gerne nehmen.

Ich hab seit vorgestern leihweise das Buch Rechner modular. Da ist auch die Doku des FLOMON 1.5 abgedruckt und dann gibt es eine Tabelle mit den Unterschieden zum FLOMON 4. Genau soetwas hatte ich gesucht, nur das die Unterschiede so klein sind hätte ich nicht gedacht. Allerdings wirft diese Tabelle auch einige Fragen auf.

1. Die Befehle WD, WE und WF wurden entfernt.
- Einen Befehl WF hat es nie gegeben ist vielleicht WG gemeint?

5. Mit dem DIL-Schalter der KEY-Baugruppe können nun verschiedene Voreinstellungen durchgeführt werden.
- Nun, das ganze funktioniert ja nur wenn die KEY-Karte vorhanden ist. Wie wir ja schon feststellten, bekommt man sonst Fantasiewerte. Desweiteren halte ich die ganzen Baud-Einstellungen aus heutiger Sicht für überflüssig. Ausser 9600 und 19200 braucht man doch nichts mehr.
Das Bit 6: Eingaben über SER statt KEY, schön und gut nur wenn dann die KEY nicht vorhanden ist...

6. Die CAS wird nicht mehr unterstützt, dafür ist nun die SER-Baugruppe als RDR und PUN Einsprung verfügbar.
- Ähhm, hat da jemand ne Doku zu (Register, Werte...)?

7. Neuer Einsprung JP RISTS auf Adresse F05Eh, um den Status der seriellen Schnittstelle prüfen zu können.
- Siehe 7.

Eigenartig finde ich es auch das selbst der FLOMON 4 noch keine Winchester (Festplatte) unterstützt.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 774 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
m.haardt
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 93


  Erstellt am 19. April 2016 19:25 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich habe sie hier abgelegt:

http://www.moria.de/~michael/comp/nkc/flomon.zip

Da ist auch der aktuelle Stand dabei. Es waere klasse, wenn Du die GDP Aenderungen einarbeiten und mir die neue Datei schicken koenntest. Anscheinend war der einfache Patch ja zu wenig.

Ich habe hoffentlich auch bald ein Exemplar von "Rechner modular".

Michael

Beiträge: 406 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Torsten
Ist öfters hier
**
ID # 92


  Erstellt am 22. April 2016 07:05 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Keine Ahnung, ob das hier reinpasst:

Ich habe hier noch die Sourcen für den Strukta-Compiler von RDK. Die habe ich vor einiger Zeit von einem netten Niederländer bekommen, der hat aus dem Originalen Z80-STRUZ einen A51-STRUZ für 8051 µC gebaut ...

Beiträge: 49 | Mitglied seit: März 2008 | IP-Adresse: gespeichert
m.haardt
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 93


  Erstellt am 22. April 2016 07:25 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Welche Sourcen, die in BASIC fuer STRU.COM, oder die fuer STRUZ80.COM?

Erstere habe ich, letztere haette ich gerne.

Michael

Beiträge: 406 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Torsten
Ist öfters hier
**
ID # 92


  Erstellt am 22. April 2016 10:09 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Die für den STRUZ80, ich lege die mal auf'n Server und schicke dann einen Link. Wird aber Montag.

Beiträge: 49 | Mitglied seit: März 2008 | IP-Adresse: gespeichert
m.haardt
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 93


  Erstellt am 22. April 2016 18:06 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich denke nach 30 Jahren kommt's da nicht mehr auf ein paar Tage an. ;-)

Michael

Beiträge: 406 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Torsten
Ist öfters hier
**
ID # 92


  Erstellt am 25. April 2016 10:58 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich wollte es eigentlich auf meinen Server hier legen, da gibt's aber ein paar Probleme. Deswegen einfach mal DropBox:

https://www.dropbox.com/sh/mxx9mcql4lxaxl5/AAB94htRdPIHUpAheZq2Yoz1a?dl=0

Das ist mein gezipptes STRUZ Arbeitsverzeichnis. Datum der letzten Änderung irgendwann 2007, aber du kommst sicher klar damit :D

Beiträge: 49 | Mitglied seit: März 2008 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 25. April 2016 17:28 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Torsten,
spricht etwas dagegen wenn ich das zip File hier zur Verfügung stelle?
Gruß
Hans-Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 794 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
m.haardt
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 93


  Erstellt am 25. April 2016 18:28 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich hab's, danke. Bisschen wuest durcheinander, aber ich werde schon finden, was ich suche, wenn mal was ist. Danke!

Ich wuerde es auch begruessen, wenn alles von Hans-Werner veroeffentlicht wird. So finden die verbliebenen NKC Fans es mit Sicherheit.

Mir Strukto war RDK seiner Zeit voraus, denn es gab aehnliche Software spaeter kommerziell. Mit dem Niedergang von Assembler ist der Ansatz aber wieder verschwunden. Das ist m.E. auch gut so, denn es verfuehrt zu Assemblercode, der genau so langsam wie das ist, was Compiler gerne erzeugen (was viele glauben laesst, Compiler seien irgendwie ziemlich gut ;-).

Michael

Beiträge: 406 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: gespeichert
Torsten
Ist öfters hier
**
ID # 92


  Erstellt am 26. April 2016 10:30 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich werde mir das Verzeichnis nochmal anschauen und testen und die relevanten Teile dann zusammenstellen. Dann kann es HW der Doku hinzufügen ....

Beiträge: 49 | Mitglied seit: März 2008 | IP-Adresse: gespeichert
dl1ekm
Kennt sich schon aus
**
ID # 149


  Erstellt am 18. März 2017 11:10 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hoffentlich bin ich hier in etwa richtig.

Nach 2 Jahren Pause (habe das Projekt Z180-Stamp umgesetzt) habe den NKC mal wieder herausgekramt. Wie dort vieles abläuft hinsichtlich CP/M hatte ich mir zum Glück auf meiner eigenen HP beschrieben :-)

Wo ich gerade dran knabbere: Wo legt Flomon seinen wichtigen Code ab?
Laut Speicherplan müssten die für CP/M wichtigen Routinen ab F000 liegen. Das Eprom selber liegt aber von 0 - 7FFF.
Im Source von Flomon 3.2 habe ich eine Routine gefunden, welche 4K nach F000 kopiert- ist das der Code? Mit Cseg müsste das dann auch die richtigen Adressen bekommen.
Wird das dann automatisch auf allen Karten in den Bereich kopiert? Also alle Karten parlallel enabled?
In FlomonCG 4 habe ich diese Anweisung nicht mehr gefunden.
Aber auch hier müssten doch die Routinen sowohl in das RAM der BankBoot wie auch der RAM64/256 usw. kopiert werden?
Nach dem Laden des BIOS müsste dann die BankBoot abgeschaltet werden und die RAM eingeschaltet, es sei denn, man möchte extra wieder in den Monitor springen? Dann müsste die BankBoot wieder übernehmen.


Ich hoffe, ich bin hier auf dem richtigen Weg...?

Beiträge: 82 | Mitglied seit: März 2015 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 1,225001 Sekunden erstellt
21 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
1274,38 KiB Speichernutzung