NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: NKC und MSX?
Creep
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 169


  Erstellt am 18. Oktober 2017 13:03 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

der NKC im Z80-Ausbau bietet ja zum einen die native Programmierung, zum Anderen den Einsatz von CP/M. Steffen hat nun einen weiteren Schritt getan mit seiner Evaluierung der AC1-kompatibilität.

Was mich interessieren würde: Wie realistisch könnte es sein, den NKC MSX-kompatibel zu machen? Die Grundvoraussetzungen hinsichtlich CPU und Speicher sind ja schonmal gegeben. Der Soundchip paßt, glaube ich, auch. Die Grafik könnte noch eine Schwachstelle sein.

Aber hat sich im Laufe der Jahre schonmal jemand mit dieser Thematik beschäftigt? Reicht es, ein BIOS an die HW anzupassen oder sind die HW-Vorgaben noch restriktiver?

Ich hatte nur mal diese Idee, um vielleicht noch eine größere Softwarewelt zu erschließen, hab aber noch nicht weiter recherchiert.

Gruß, Rene

Beiträge: 419 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 18. Oktober 2017 18:50 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin René,

der größte Knackpunkt dürfte tatsächlich die Grafik sein. Auch muss man bedenken, das bei den Home-Computern aus Geschwindigkeitsgründen meist direkt auf die Hardware zugegriffen wurde.
Vielleicht wäre es eine Überlegung wert, z.B. das Basic des ZX81 anzupassen, aber wie gesagt auch dort strozt es bei den meisten Programmen vor Peek und Pokes...

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 774 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Creep
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 169


  Erstellt am 18. Oktober 2017 21:44 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Jens,

ja, die erste Hürde dürfte sein:

* Video display processor: Texas Instruments TMS9918 family

Den könnte man ja noch auf einer neuen Grafikkarte unterbringen. Aber bis jetzt hab ich noch keine genauen MSX Spezifikationen gefunden - konnte auch noch nicht intensiv suchen.

Gruß, Rene

Beiträge: 419 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 19. Oktober 2017 14:29 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin René,

ich hab mich die letzten Wochen recht intensiv mit einer "neuen" Grafikkarte für den NKC beschäftigt, auch die TMS99xx Serie hatte ich dabei im Auge. Aber, die Teile dafür sind sehr schwierig zu bekommen, ich bin daher wieder auf die COL256 gekommen (ich hab seit einer Woche eine am laufen). Allerdings ist die ein echtes TTL-Grab und manche Bauteile sind auch nicht mehr so einfach zu bekommen, aber es geht noch.
Eine Überarbeitung/Modernisierung der COL256 wäre evtl. die beste Alternative.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 774 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Creep
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 169


  Erstellt am 19. Oktober 2017 15:18 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Jens,

ja, die COL/CLUT würde mich auch noch interessieren. Wäre es machbar, zumindest einen Teil der TTLs durch einen CPLD zu ersetzen, wie bei der BOOTRAM? XC9532 sind zumindest noch halbwegs preiswert zu bekommen, bei XC9572 sieht es schon anders aus...

Gruß, Rene

Beiträge: 419 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,478756 Sekunden erstellt
18 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
842,45 KiB Speichernutzung